Projektierung, Betrieb und Beteiligung von regenerativen Energieprojekten

Artikel geschrieben von: Marketing

Bürgerwindpark Schleiden: Ein herausragendes Beispiel für den Klimaschutz

Im Rahmen der „Klimawoche“ des Kreises Euskirchen besuchten interessierte Bürger gemeinsam mit Klimaschutzmanager Karsten Strätz die Windenergieanlagen auf der Dreiborner Höhe

Schleiden – Eine Woche lang drehte und dreht sich im Kreis Euskirchen alles um das Thema Klimaschutz. Der Klimaschutzmanager des Kreises Euskirchen, Karsten Strätz, erinnerte im Vorfeld der Veranstaltungsreihe daran, dass bereits vor 120 Jahren der schwedische Physiker Svante Arrhenius als Erster die Hypothese aufstellte, dass die durch die Menschheit verursachten CO2-Emissionen die Erdtemperatur erhöhen könnten. Weiterlesen …

Sonniges Familienfest auf dem Hof der ene-Unternehmensgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgten für einen stimmungsvollen Tag – Förderverein Blankenheimerdorf überreichte 34.000 Euro-Scheck an das Sorgentelefon Oskar

Kall – Bei schönstem Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen herrschte am Sonntag beim traditionellen Familienfest auf dem Hof der ene-Unternehmensgruppe den ganzen Tag über Hochstimmung. Seit Jahren bietet der regionale Energiedienstleister im Rahmen der Herbstschau ein eigenes Programm an, bei dem man sich ganz nebenher über Regenerative Energien und Zielsetzungen des Unternehmens informieren kann, in erster Linie aber einfach nur gut unterhalten wird. Den Auftakt machten am Sonntag die Show Fanfares Ripsdorf, die das Publikum gleich mit einem ganzen Potpourri bekannter Melodien einheizten. ene-Geschäftsführer Markus Böhm freute sich über den großen Zuspruch, den die Veranstaltung fand und nahm sich viel Zeit, um mit den Gästen zu sprechen. Weiterlesen …

Windparkbetreiber übt Druck auf den Hersteller aus

Betreibergesellschaft des Bürgerwindparks Schleiden drängt auf zeitnahe Beseitigung der Brummgeräusche an mindestens zwei Windenergieanlagen, um die Belastung der anliegenden Bevölkerung zu reduzieren – Vorsorgliche nächtliche Leistungsreduzierung zum Schutz der Nachtruhe

Schleiden – Wie die Betreibergesellschaft des Bürgerwindparks (BWP) Schleiden informiert, hat der Hersteller der Windenergieanlagen bislang nicht die vertraglich vereinbarten Anforderungen an die Schallemissionen erfüllt. Bei mindestens zwei Anlagen komme es nachweislich zu einer sogenannten „Tonhaltigkeit“ – zu Deutsch: Neben den üblichen Geräuschen von Windrädern entstehen störende Brummgeräusche, die laut eines externen Gutachters  die geregelten Immissionswerte übersteigen. Weiterlesen …

KEVER sorgt regional für Strom von morgen

Wir alle sind gemeinsam verantwortlich für das Gelingen der Energiewende. Nicht zuletzt aus diesem Grund bringen KEVER und Stadt Schleiden frischen Wind in die Nationalparkstadt Schleiden!

Die Idee, in Patersweiher einen Windpark zu errichten, entstand bereits im Jahr 2011. Am 4. Februar 2012 hat die „KEVER“ den Entwicklungsauftrag für den Bürgerwindpark Schleiden bekommen. Nun wurde aus der Idee ein zielstrebiges Projekt. Es folgten knapp zwei Jahre, bis im Dezember 2013 die letzte Genehmigung zum Bau der Windenergieanlagen einging. In der Zwischenzeit wurden viele Dinge untersucht und in der Planung des Projekts berücksichtigt. So wurden unter anderem gutachterliche Prüfungen im Hinblick auf Schatten, Schall, Windertrag und Artenschutz durchgeführt. Weiterlesen …

KEVER unterwegs

Am Anfang des Schuljahres 2013/2014 fand an der Realschule Blankenheim eine Exkursion der MINT-Klasse (Mathematik-Informatik-Naturwissenschaft-Technik) zum Thema „regenerative Energien“ statt. Weiterlesen …

Bürgerbeteiligung am Sun Park Herhahn

Seit dem 1. September 2013 können Sie sich am Sun Park Herhahn beteiligen. Mit der „eegon“ hat jeder Bürger die Möglichkeit an Grünstromprojekten zu profitieren.

Der Sun Park Herhahn war bei der Inbetriebnahme im Jahr 2010 einer der größten Solarparks in der Eifel. Aufgrund der guten Lage wurde der Park Anfang des Jahres in Zusammenarbeit mit dem Anlagenbauer „F&S solar“ von rund 32.000 qm auf 44.000 qm erweitert. Weiterlesen …

Umweltschonende Maßnahmen in der Betriebsführung

Um dem Schlagwort „CO2-neutrale Stromerzeugung“ im Sun Park Kalenberg Rechnung zu tragen, wurden im Frühjahr Schafe zur Flächenpflege „eingestellt“.

Ziel ist es den Einsatz von Traktoren zu Minimieren und somit die CO2-Bilanz auch in der Betriebsführung zu verbessern. Weiterlesen …

EEG-Reform

Hannovermesse

Altmaier: „Grundlegende EEG-Reform“

Bundesumweltminister Peter Altmaier hat sich für eine Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) erst nach der Bundestagswahl im Herbst ausgesprochen. Bei der am Montag gestarteten internationalen Industrieschau Hannovermesse hielt der CDU-Politiker aber auch am Vorhaben einer „grundlegenden Reform“ des deutschen Grünstrom-Fördergesetzes fest. Über diese herrsche mittlerweile parteiübergreifende Einigkeit, sagte Altmaier. Weiterlesen …

Erneuerbare Energien angewachsen

Erste detaillierte Daten zur Entwicklung der erneuerbaren Energien in Deutschland im Jahr 2012

Das Bundesumweltministerium legt regelmäßig im I. Quartal die vorläufigen Ausbauzahlen im Bereich der erneuerbaren Energien für das Vorjahr vor. Diese Daten basieren auf den Ergebnissen der Arbeit der Arbeitsgruppe Erneuerbare Energien-Statistik (AGEE-Stat).

Weiterlesen …

Sun Park Herhahn

Die Erweiterung des Sun Parks Herhahn ist am 28.02.2013 ans Netz gegangen. Weiterlesen …